Fotografie Photography

  Galerie            Gallery

Der Bildband "Hallstatt" erschien 2016 im Selbstverlag als erstes von bislang vier Fotobüchern in Kleinstauflage: für den Autor selbst und zum Verschenken an ausgewählte Freunde und Bekannte. Gerade die durchweg positive Kritik der Beschenkten ermutigen mich, "Hallstatt" nun auch in meiner Internet-Galerie vorzustellen.

Mein Fotoband über Hallstatt ist, so könnte man sagen, in mancher Hinsicht so etwas wie ein Zufallsprodukt. War es doch wohl eher zufällig, dass unsere österreichische Freundin Gertrude Wihrheim beim alljährlichen Treffen im Mühlviertel eine kurze Stippvisite in Hallstatt vorschlug und wir ihrer begeisternd vorgetragenen Offerte nur allzu gern folgten. Das war im April 2016. Was wir in Hallstatt erlebten, war so mitreißend und faszinierend, dass ich in den zwei Tagen unseres Aufenthalts in der Dachstein-Region die "vorsichtshalber" mitgenommene Kamera (SONY DSC R1) nicht mehr aus der Hand legte und so unseren Weg durch diesen malerischen Gebirgsort einigermaßen lückenlos und fotografisch passabel dokumentieren konnte. "Einigermaßen lückenlos"? Ja, Lücken sind schon noch geblieben, und zuweilen ließ das ständig wechselnde Licht keine optimalen Aufnahmen zu. Reisefotografen kennen das und wollen dann wiederkommen: mit gescheiterem Wissen über ihre Motive und - wen wundert's - auch mit besserer Ausrüstung. Und selbstverständlich für eine längere Zeit als zwei  - wenn auch -  atemberaubende Tage. In Salzburg hatten wir Ähnliches erlebt.

Die vorliegende Ausstellung ist keine von einzelnen Fotografien, sondern folgt der Intention, das Buch über Hallstatt internetgerecht nachzubilden, indem sie seiner Konzeption folgt, seine Texte und die Reihenfolge des Dokumentierten weitestgehend beibehält. Lediglich das Layout musste dem Medium Internet angepasst werden; sicherlich nicht zum Schaden für die gezeigten Fotografien. Alle Bilder wurden auf Grundlage der RAW-Dateien mit LUMINAR 3 neu optimiert.

Um durch das "Buch" zu "blättern", braucht der Beschauer nur auf das grüne Symbol (Blatt mit nach rechts weisendem Pfeil)  zu klicken, das auf jeder der einzelnen Webseiten irgendwo rechts unten oder links unten zu finden ist.

Buch und Webseite sind meiner Frau Inge Teichmann und unserem kenntnisreichen Guide Frau Gertrude Wihrheim gewidmet: für ihre nimmermüde Geduld mit dem Fotografen.

Natürlich gelten die Regeln des Urheberrechts. Sollten Sie eines oder mehrere der hier vorgestellten Bilder öffentlich verwenden wollen, lassen Sie es mich per Email oder durch telefonischen Anruf (siehe Impressum) wissen. Jedes der hier veröffentlichten Bilder ist in allen gängigen Dateiformaten in Größen bis maximal 3.888x2.592 Pixeln lieferbar.

Viel Freude in und mit Hallstatt!

Im Februar 2019                                                                                                Hans-Dieter Teichmann

 

Hallstatt - atemberaubender Gebirgsort am Hallstätter See in Oberösterreich.

Ältestes Salzbergwerk der Welt. Durch sein umfangreiches Gräberfeld Namensgeber

für die ältere vorrömische Eisenzeit (800-450 v. Chr.): Hallstattzeit und Hallstattkultur.

Teil der UNESCO-Welterbestätte Hallstatt-Dachstein-Salzkammergut.

 

       Zur Ausstellung!       

 

 

 

 Initially published: 2019
Last revision: 17th February 2019
©2019 by Hans-Dieter Teichmann

Impressum/Editor's Note